Home > Studierendenrat > Sieben Listen treten für die StuRa-Wahl an

Sieben Listen treten für die StuRa-Wahl an

Sieben Listen sind für die Wahlen zum Studierendenrat am 4. und 5. Juli zugelassen. Neue Namen sucht man dabei allerdings vergebens. Eine Liste, die gerade im Studierendenrat sitzt, tritt sogar nicht mehr zu den Wahlen an. Die LISTE von der Partei Die PARTEI hat sich entschieden nicht mehr im Studierendenrat sitzen zu wollen. Die zugelassenen Listen wurden heute von Wahlleiterin Stéphanie von Pape bekannt gegeben.

Sonst bewerben sich die Liberale Hochschulgruppe (LHG), der Ring Christlich Demokratischer Studenten (RCDS), die Fachschaften Vollversammlung (FSVV), die Grüne Hochschulgruppe (GHG), die Unabhängige Liste Fachschaft Jura (ULF), die JungsozialistInnen Hochschulgruppe (Juso-HSG) und die Linke Liste / [‘solid].SDS.

Am 29. Juni findet deswegen die Elefantenrunde von Kupferblau, Cantaloup.fm, World Citizen School und Neckarstudent.de im Clubhaus statt. Da können sich interessierte Studierende über die Themen der Wahl informieren.

Leave a Reply