Home > Allgemein > April April: Tagblatt-Verlag kauft Neckarstudent

April April: Tagblatt-Verlag kauft Neckarstudent

+++ Dieser Artikel war ein Aprilscherz zum 1.4.2017 +++

Der Verlag des Schwäbischen Tagblatts übernimmt ab sofort die Seite Neckarstudent.de. Das haben Neckarstudent-Betreiber Constantin Pläcking und Tagblatt-Verlagsleiter Gerd Waldenmaier heute mitgeteilt. Man wolle damit das Profil bei einer jüngeren Zielgruppe stärken, die die klassische Marke “Schwäbisches Tagblatt” bis jetzt noch nicht erreicht.

Auch andere Zeitungen hätten ihren jugendlichen Online-Ableger. “Neckarstudent wird unser bento, unser jetzt.de, unser ze.tt. Nur besser”, sagt Redaktionsleiter Gernot Stegert. “Mit Neckarstudent kaufen wir eine in Tübingen bereits etablierte Marke.”

Wie viel sich das Schwäbische Tagblatt die Übernahme kosten lässt, bleibt geheim. Gerüchten zufolge soll es sich um einen sechsstelligen Betrag handeln. “Und ein Kasten Bier ist auch noch dabei”, meint Pläcking, “das ist fast das Wichtigste.” Über seine eigene Zukunft sagte er nur: “Vielleicht werde ich Immobilienhai in Tübingen.”

2 Responses

  1. Philipp Hofmann

    Respekt! Reife Leistung und herzlichen Glückwunsch! Wenn das nicht mal eine Leistung ist, dann weiß ich auch nicht. Viel Erfolg für die Zukunft, Herr Pläcking! War das denn der ursprüngliche Masterplan von Ihnen? 😉

Leave a Reply