Home > Studierendenrat > StuRa gründet einen Arbeitskreis für Personal

StuRa gründet einen Arbeitskreis für Personal

Der Studierendenrat (StuRa) hat vor Weihnachten einen neuen Arbeitskreis, den “AK Personal”, ins Leben gerufen. Das haben wir aus StuRa-Keisen erfahren. Er soll die Aufgabe haben, sich um mögliche Angestellte zu kümmern. Dabei denken die Studi-Vertreter wohl auch an eine Art Sekretär, der sich um die täglichen Belange, die Kommunikation nach Außen und Buchhaltung kümmern soll.

Seit der Einführung der Verfassten Studierendenschaft hat sich der Tübinger Studierendenrat immer gegen konkrete Ansprechpartner und Verantwortliche gestellt. Als einzige Verfasste Studierendenschaft in Baden-Württemberg. Das hat in der Vergangenheit oft zu Problemen geführt. Jetzt scheint ein Paradigmenwechsel in der FSVV/GHG-Koalition zumindest ein wenig wahrscheinlicher.

Die AK-Gründung ist allerdings nur der erste Schritt. Es sei als Ansage zu verstehen, dass man sich jetzt überlegt, ob man mal was ändern will.

Leave a Reply