Home > Allgemein > Aktionstag gegen den Hass im Netz

Aktionstag gegen den Hass im Netz

Die United Nations Hochschulgruppe ruft am Samstag 10.12.16 zum Aktionstag gegen Hass im Internet auf. Zwischen 12 und 16 Uhr will die politikinteressierte Hochschulgruppe in der Tübinger Karlstraße mit einem Stand über die Probleme von Internet-Hass hinweisen und über Strategien gegen diesen informieren. Anlass sei der internationale Tag der Menschenrechte.

Für die Gruppe ist Hass im Internet ist ein Problem für die demokratischen Werte. Auch in Deutschland werde – seit einiger Zeit sogar unter Klarnamen – auf Blogseiten und in sozialen Netzwerken offen Hass geschürt.

Oft werde dieser Hass damit verteidigt, dass es doch die Meinungsfreiheit gebe. Doch viel zu häufig überschreiten die Aussagen der Hater die Linie zur Diskriminierung. Nicht Diskriminiert zu werden sei ebenfalls ein Menschenrecht. Das würde zu häufig vergessen.

Um 15 Uhr verspricht die Gruppe das Highlight: Die Menschen, die den Stand besuchen, können ihre Botschaften gegen Hass auf Karten schreiben. Diese werden dann mit Luftballons ganz analog in die Welt geschickt. Ein Zeichen auch dafür, dass der digitale Hass auch Konsequenten in der realen Welt hat.

Bild: Shutterstock

Leave a Reply