Home > Featured > Video aus dem Tübinger Freibad begeistert das Netz

Video aus dem Tübinger Freibad begeistert das Netz

Er springt vom Fünf-Meter-Brett im Tübinger Freibad. Und macht einen riesigen Bauchplatscher. Das Wasser spritzt hoch und macht alle nass. Björn, der Bombenkönig. Ein harmloses Video, hochgeladen vom Social-Media Team der Stadtwerke Tübingen und gefilmt von Stadtrat und Bademeister Bernd Gugel.

Doch das hat jetzt das Internet im Sturm erreicht. Bei Reddit wurde daraus ein Gif gemacht. Dann ging es los: Unter anderem 9Gag hat es geteilt und macht den Bombenkönig vom aus dem Tübinger Freibad zum Viral-Hit.

Bildschirmfoto 2015-07-05 um 23.04.21

Auch in Deutschland wird das Video weiter verbreitet. Auf N24.de ist es etwa zu sehen und bei FOCUS Online, die beide das gleiche Video von zoomin.tv zeigen. Dort gibt es das auch mit Kommentar auf Französisch oder Holländisch zu sehen. Weitere Englische Viral-Medien haben es ebenfalls aufgegriffen:

Über 2100 Mal wurde das Original-Video auf Facebook geteilt und über 400 000 Mal angeschaut. Allein der Post von “The SPORT Bible” wurde über 6000 Mal geteilt. Die haben allerdings einfach mal das Video vom Freibad Tübingen runtergeladen und dann wieder auf der eigenen Seite hochgeladen. So ganz ohne Quellenangaben. Alleine dort wurde es über 1,3 Mio Mal angeschaut. Der Bombenkönig freut sich über die Aufmerksamkeit.

You may also like
19-Jährige auf Heimweg belästigt
UN-Hochschulgruppe: Arbeit mit dem StuRa “wahnsinnig frustrierend”
Das erste Heimturnier des Rugby Club Tübingen
Vergewaltigung in Tübingen: Polizei sucht mit Phantombild

Leave a Reply