Home > Polizei > Ersatzfallschirm öffnet nicht: Fallschirmspringer stirbt bei Rottenburg

Ersatzfallschirm öffnet nicht: Fallschirmspringer stirbt bei Rottenburg

Ein tragischer Unfall hat sich am heutigen Sonntag gegen Mittag bei Rottenburg ereignet. Bei schönem Wetter fand auf dem Segelfluggelände Eutingen eine Flugveranstaltung statt. Dabei sollte es auch Fallschirmsprünge geben.

Vier Fallschirmspringer waren im Flugzeug, auf Höhe des Segelfluggeländes sprangen sie ab, um dort zu landen. Bei einem 64-jährigen Mann verdrehte sich, laut Polizei, allerdings der Fallschirm, den der Springer dann abtrennte. Die Polizei kann bis jetzt noch nicht sagen warum sich anschließend der Notfallschirm nicht geöffnet hat.

Der Fallschirmspringer stürzte in ein Maisfeld, ca. 200 Meter vom Segelflugplatz entfernt und kam hierbei zu Tode. Der Verunglückte war wohl ein erfahrener Springer aus dem Landkreis Rottweil. Die Flugveranstaltung wurde vorzeitigt beendet. (cp)

Foto: Shutterstock

Leave a Reply