Home > Politik > Palmer-Plan: Mühlstraße soll ab Mai in beide Richtungen für PKW geschlossen werden

Palmer-Plan: Mühlstraße soll ab Mai in beide Richtungen für PKW geschlossen werden

Bald fahren keine PKW mehr hier entlang - Foto: Pläcking

Bald fahren keine PKW mehr hier entlang – Foto: Pläcking

Achtung! Dieser Artikel ist ein Aprilscherz. Nichts daran ist wahr.

Von Constantin Pläcking

Die Mühlstraße soll ab dem 15. Mai 2015 auch in der Richtung Lustnauer Tor für PKW geschlossen werden. Das geht aus jetzt bekannt gewordenen Plänen von Oberbürgermeister Boris Palmer hervor. Demnach sollen nur noch Busse und der lokale Lieferverkehr weiterhin die Engstelle zwischen Österberg und Schulberg passieren können. Allerdings gelte für den Lieferverkehr eine besondere Ausnahmeregelung. Ein Getränkelieferant, beispielsweise für das Ribingurumu oder das Schwarze Schaf, müsste, so die internen Pläne, beim Landratsamt und der Stadtverwaltung gleichzeitig eine Genehmigung einholen. Diese werde nur in besonderen Ausnahmefällen erteilt und sei auf insgesamt 15 Stück begrenzt.

“Dieser Schritt ist überfällig”, sagt ein Sprecher der Stadtverwaltung und bezieht sich damit auf die nach dem Umbau der Mühlstraße besonders gefährlichen Bedingungen für Radfahrer. Gerade wenn der Radweg durch PKW versperrt sei, käme es, so die Stadt, häufig zu “angespannten verkehrstechnischen Belastungsszenarien für Radfahrer”. Außerdem versuche man damit die Feinstaubwerte für Tübingen zu senken. In der Mühlstraße befindet sich die Messstation dafür.

Die internen Pläne existieren schon seit dem Umbau der Mühlstraße im Jahre 2009. Zwar hatte Palmer es bis jetzt offiziell abgelehnt die Mühlstraße zu schließen, doch Veränderungen der Umstände am Zinser-Dreieck würden es verkehrstechnisch möglich machen, diesen Schritt jetzt zu gehen. So könne die durch den Umbau geschaffene Flanier-Idylle auch voll zur Geltung kommen.

You may also like
Hochwertige Moutainbikes aus Keller gestohlen
Aprilscherz: Der Verkehr in der Mühlstraße bleibt wie er ist.
Neue Wohnungen am Güterbahnhof: „Tübingen wird nicht billiger, die Auswahl aber größer!“
“Wir dürfen keine Angst haben” – Schweigeminute im Gemeinderat zu den Anschlägen in Paris

0 Response

  1. Pingback : Endlich Beweise: PEGIDA-Anhänger entdecken hunderte “Lügenpresse”-Artikel | neckarSTUDENT

  2. Pingback : Aprilscherz: Der Verkehr in der Mühlstraße bleibt wie er ist. | neckarSTUDENT

Leave a Reply