Home > Tübingen > Gras-Anbau im Keller: Polizei findet Aufzuchtanlage in Kusterdingen

Gras-Anbau im Keller: Polizei findet Aufzuchtanlage in Kusterdingen

Gras in Verkaufsdose - Bild: Shutterstock

Gras in Verkaufsdose – Bild: Shutterstock

Zur Zeit kommt es einem wie eine Geschichte aus “Täglich grüßt das Murmeltier” vor. Erneut hat die Polizei einen illegalen Gras-Anbau im Keller aufgedeckt. Diesmal hatte ein 29-Jähriger Mann in seinem Keller in Kusterdingen Marihuana angebaut.

Im Dezember 2014 hatten die Drogenfahnder den Hinweis erhalten, dass der Beschuldigte in seiner Wohnung eine Indoor-Aufzuchtanlage für Marihuana betreiben soll. Als sich durch die weiteren Ermittlungen der Tatverdacht gegen den bislang unbescholtenen 29-Jährigen erhärtete, erwirkte die Staatsanwaltschaft Tübingen einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die Wohnung des Mannes.

Bei der Wohnungsdurchsuchung am Donnerstagmorgen fanden die Ermittler im Keller eine teilweise aufgebaute Aufzuchtanlage. In den Wohnräumen wurden unter anderem mehrere hundert Gramm Marihuana und Marihuana-Tabak-Gemisch sowie geringe Mengen Amphetamin und Exctasy aufgefunden und beschlagnahmt. Der Beschuldigte ist geständig und räumte ein, seit etwa zwei Jahren angeblich für den Eigenbedarf Marihuana angebaut zu haben. Er befindet sich auf freiem Fuß. (cp)

Quelle: Polizeibericht

Leave a Reply