Home > Kultur > Touristen-Bimmelbahn für Tübingen geplant

Touristen-Bimmelbahn für Tübingen geplant

In Würzburg gibt es bereits eine solche Bahn. Foto: Jan/  http://wuerzburgwiki.de/wiki/Datei:Bimmelbahn_1.jpg Lizenz: CC BY-SA 3.0

In Würzburg gibt es bereits eine solche Bahn. Foto: Jan/ http://wuerzburgwiki.de/wiki/Datei:Bimmelbahn_1.jpg Lizenz: CC BY-SA 3.0

Bimmel, Bimmel, der Touri-Zug kommt vorbei. Das könnte bald auch in Tübingen Realität werden, sollte es nach einem Busunternehmer gehen.

Von Constantin Pläcking

Zu finden sind sie vor allem in Städten mit vielen Touristen: Stadtrundfahrten in einem Gefährt, das entfernt wie eine Eisenbahn aussieht, aber auf der Straße fährt. Der Omnibusunternehmer Kocher plant so etwas nun auch für Tübingen. Die Idee beinhaltet, dass es einen Rundkurs am Alten Botanischen Garten vorbei und durch die Altstadt geben soll. “Das Angebot erleichtert vor allem älteren Besuchern Tübingens die Stadtführung, die sich auf dem hoch und runter der Altstadt nicht mehr so gut bewegen können, soll aber auch Familien mit Kindern dazu animieren”, sagt Omnibusunternehmer Stefan Kocher.

Die Planungen seien allerdings noch nicht sehr weit fortgeschritten. Zuerst müsse darüber auch der Gemeinderat beraten, außerdem sei die Streckenführung noch unsicher. Die Altstadt soll sie aber auf jeden Fall abdecken. “Wir fahren nur kurze Wege durch die Fußgängerzone”, sagt Kocher. Eine Streckenführung entweder über Markplatz oder Holzmarkt scheint wahrscheinlich. Kocher plant, wenn alles glatt läuft, mit der ersten Fahrt im Laufe des Jahres 2016.

Dieser Text steht unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen – 3.0 – Deutschland – Lizenz.

 

You may also like
Video aus dem Tübinger Freibad begeistert das Netz
19-Jährige auf Heimweg belästigt
UN-Hochschulgruppe: Arbeit mit dem StuRa “wahnsinnig frustrierend”
Das erste Heimturnier des Rugby Club Tübingen

Leave a Reply