Home > Studierendenrat > Sechs Listen treten zur Wahl des Studierendenrats an

Sechs Listen treten zur Wahl des Studierendenrats an

Sitzung des Studierendenrat. Foto: Constantin Pläcking

Sitzung des Studierendenrat. Foto: Constantin Pläcking

Am 30. Juni und 1. Juli wird ein neuer Studierendenrat gewählt. Dieser kann dann unter anderem entscheiden, was mit den zusätzlichen sechs Euro gemacht wird, die von jedem Studenten und jeder Studentin ab der Rückmeldung fürs Wintersemester erhoben werden. Wir werden euch in den nächsten Wochen natürlich auch informieren, wofür die einzelnen Listen stehen.

Dazu würden wir uns auch über eure Unterstützung freuen. Wenn ihr Fragen an die für den StuRa antretenden Listen habt, dann schreibt uns an info@neckarstudent.de

 

 

Zur Wahl stehen:

1. Liberale Hochschulgruppe (LHG)

2. Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS)

3. Liste der Fachschaften-Vollversammlung (FSVV)

4. Grüne Hochschulgruppe (GHG)

5. JuSo-Hochschulgruppe (Juso HSG)

6. linke Liste/ [‘solid].SDS

Interessant ist dabei außerdem, dass die GHG, zur Zeit zusammen mit der FSVV an der Macht, nur mit 15 Kandidaten ins Rennen geht. Auch [‘solid].SDS hat es mit 16 Kandidaten nicht auf die vollen 20 Listenplätze geschafft.

You may also like
Offener Brief: “Politisches Mandat darf nicht Verhandlungsmasse werden”
Nach der Wahl bleibt alles beim Alten – oder?
UN-Hochschulgruppe: Arbeit mit dem StuRa “wahnsinnig frustrierend”
Fakultätsratswahlen 2015: Universität lässt keine nachträgliche Nominierung zu

Leave a Reply